Wie lange dauert eine Behandlung?

Eine osteopathische Behandlung umfasst einen Zeitumfang von 55-60 min. Die Zeitspanne kann je nach eingehendem Befund variieren. 


In welchem Abstand sollten die Behandlungen statt finden?

Dieses steht in Abhängigkeit von dem Beschwerdebild des Patienten. Es unterscheidet sich in chronische und akute Beschwerdebilder. Bei chronischen Beschwerden kann im Gegensatz zu einem akutem Beschwerdebild zwischen dem Ersttermin und der Folgebehandlung ein größeres Zeitfenster liegen. Grundsätzlich sollte jedoch der Behandlungszyklus an die individuelle Behandlungsbedürftigkeit angepasst werden.


Kostenerstattung für osteopathische Behandlungen

In Abhängigkeit von Ihrer Krankenkasse erstatten diese einen individuellen Kostenanteil Ihrer osteopathischen Behandlung. Bitte erkundigen Sie sich vor der Behandlung zwecks der Kostenübernahme. Weitere Informationen hierzu können Sie direkt bei Ihrer Krankenkasse in Erfahrung bringen oder unter http://www.osteokompass.de finden.